NACHRICHTEN.PRESS
Deine Nachrichten

Wegen Corona im Homeoffice? – EUCUSA gibt ersten Überblick über Stimmungslage

Wien (OTS) - Seit Ausbruch der Corona-Krise mussten viele Büroarbeiter ihren Arbeitsplatz überraschend nach Hause verlegen. Wie geht es den (neuen) Homeoffice-Workern damit? Mit dem Homeoffice-Check will EUCUSA kontinuierlich ein Stimmungsbarometer erhalten und die Ergebnisse der Allgemeinheit gratis zur Verfügung stellen.

Insgesamt zufrieden, aber Sozialkontakte fehlen

Zu den Ergebnissen der ersten Erhebungswoche nimmt Geschäftsführer Mario Filoxenidis Stellung: „Aus den Antworten der ersten Befragungswelle lässt sich erkennen, dass die Teilnehmenden das Arbeiten im Homeoffice durchaus schätzen. Der EUCUSA-Gesamtindex zeigt hier den Wert 82 von 100, ist somit im grünen Bereich auf der Ampelskala.“

Die positivsten Aspekte

Die Aussage „Meine Versorgung mit Grundbedürfnissen (Lebensmittel, etc.) ist im Homeoffice gut gewährleistet.“ erreicht den Wert 97 von 100.

Auch die Erreichbarkeit für (auch interne) Kundinnen und Kunden ist gegeben. Hier wurde ein Index von 92 erreicht.

Positiv wird in Kommentaren die wegfallende Wegzeit zur Arbeit und das konzentrierte Arbeiten genannt, sofern keine Kinderbetreuung notwendig ist.

Digitale Kommunikation kann fehlende Sozialkontakte nicht
ersetzen

Die Aussage „Die fehlenden Sozialkontakte werden mit einem Mehr an digitaler Kommunikation wett gemacht.“ erreicht hingegen nur einen Index von 59 von 100 möglichen Punkten. Schlussfolgerung von Mario Filoxenidis: „Herausfordernd ist für die Antwortenden der fehlende persönliche Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen. Dieser wird am meisten vermisst und kann durch digitale Medien nicht zur Gänze ersetzt werden.“

Daneben werden in Kommentaren Probleme mit der Internet-Bandbreite, fehlendem Drucker und fehlende Original-Dokumente angeführt.

So funktioniert die Teilnahme am Homeoffice-Check

Unter [www.homeoffice-check.com] (http://www.homeoffice-check.com/) kommt man zum kurzen Online-Fragebogen. Die Beantwortung der Fragen dauert nicht einmal 5 Minuten. Eine Registrierung ist nicht notwendig, die Antworten werden anonym verarbeitet und nur in der Gesamtheit ausgewertet. Die Teilnahme ist gratis. Bei Fragen kann man sich gerne per Mail an office@eucusa.com wenden.

Die Ergebnisse werden regelmäßig unter [www.eucusa.com] (http://www.eucusa.com/) veröffentlichet.

Durch eine möglichst breite Teilnahme erfährt die Öffentlichkeit, was Homeoffice-Arbeiter brauchen, was ihnen fehlt und was gut funktioniert. So können alle Unternehmen lernen und die Prozesse am Homeoffice-Arbeitsplatz für die Zukunft optimieren.

Über EUCUSA

EUCUSA steigert Mitarbeiter- und Kundenengagement durch integrierte strategische Mitarbeiter- und Kundenbefragungen und deren zielführende Folgeprozesse – von der Analyse bis zur erfolgreichen Umsetzung. Seit 1998 begleitet das Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf Feedbacksysteme seine Kunden bei der Entfaltung wertvoller Potenziale. Bisher wurden bereits über 1.000 Projekte in über 50 Sprachen und in mehr als 80 Ländern durchgeführt.

[www.eucusa.com] (http://www.eucusa.com/)
OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
© Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender