NACHRICHTEN.PRESS
Deine Nachrichten

POL-WHV: Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln in Bockhorn - 50-Jähriger aus Oldenburg zeigte Auffälligkeiten - Weiterfahrt untersagt und Verfahren eingeleitet

Bockhorn (ots) -

Am späten Sonntagnachmittag, 10.05.2020, kontrollierte eine
Funkstreifenwagenbesatzung gegen 17:50 Uhr einen Fahrzeugführer, der
mit seinem Pkw in der Westersteder Straße unterwegs war.
Während der Überprüfung stellten die Beamten körperliche
Auffälligkeiten fest, die auf eine Betäubungsmittelbeeinflussung des
50-jährigen Oldenburgers hindeuteten.

Da die Durchführung des sog. Drogenschnelltests vor Ort abgelehnt
wurde, musste der Mann mit zur Dienststelle des Polizeikommissariats
Varel genommen werden.

Dort nahm ein Arzt von dem Oldenburger Blut ab, die Beamten
untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein
Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter
Betäubungsmitteleinfluss ein, die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell